17 Ziele, die unsere Welt verändern

„Wir können die erste Generation sein, der es gelingt, die Armut zu beseitigen, ebenso wie wir die letzte sein könnten, die die Chance hat, unseren Planeten zu retten.“
(Ban-Ki Moon, UN-Generalsekretär von 2007 bis 2016)

Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen werden unsere Zukunft prägen: Bis 2030 sollen unter anderem Armut und Hunger besiegt werden, alle Kinder sollen zur Schule gehen können, Erde und Umwelt sollen geschützt werden, Ungleichheiten sollen bekämpft werden und friedliche, gerechte und inklusive Gesellschaften entstehen. Einer der Schlüsselsätze lautet: „No one will be left behind – keiner wird zurückgelassen.“

Dieser Leitgedanke gilt auch für unsere Schule. Wir verstehen uns als Schule für alle. Wir wollen die Zukunft verantwortungsvoll gestalten und nicht auf Kosten anderer leben. Deshalb wollen wir auch unseren Beitrag zur Verwirklichung der Entwicklungsziele leisten. Auf dem Weg durch unser Schulgebäude werden Sie zum Beispiel immer wieder auf bunte Schautafeln stoßen. Damit möchten wir auf unsere Arbeit aufmerksam machen und zeigen, wie wir die Zeile in der Schule zur gelebten Wirklichkeit machen.

Im Folgenden möchten wir die 17 Entwicklungsziele im Einzelnen vorstellen und erläutern, wie sie an unserer Schule aufgegriffen und umgesetzt werden.