RICHTIG WICHTIG


  • Vir­tu­el­ler Tag der offe­nen Tür

    Vir­tu­el­ler Tag der offe­nen Tür

    Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, wir laden euch und Sie herz­lich ein, unsere Schule bei einem vir­tu­el­len Tag der offe­nen Tür hier auf unse­rer Home­page näher ken­nen­zu­ler­nen. Es erwar­ten euch und Sie unter­halt­sam auf­be­rei­tete Infor­ma­tio­nen. Wir freuen uns auf euch und Sie!»
  • Ver­pflich­tende Selbst­tes­tung zuhause

    Ver­pflich­tende Selbst­tes­tung zuhause

    Nach den Oster­fe­rien ist die Teil­nahme am Prä­senz­un­ter­richt an die Bedin­gung einer ver­pflich­ten­den Selbst­tes­tung zuhause geknüpft. Hier möch­ten wir den Ablauf für Sie und euch erläutern.»
  • Hin­weise zu COVID-19 (SARS-CoV-2/“Corona“) und Anmel­dung zur Notbetreuung

    Hin­weise zu COVID-19 (SARS-CoV-2/“Corona“) und Anmel­dung zur Notbetreuung

    Die Corona-Krise hat uns alle in eine Aus­nah­me­si­tua­tion ver­setzt. In der Fülle der Infor­ma­tio­nen zur der­zei­ti­gen Corona-Pan­de­mie ist es oft schwer, den Über­blick zu ver­lie­ren. Wir haben des­halb einige für die Schule rele­vante Infor­ma­tio­nen für Sie zusammengetragen. Die Dyna­mik der Pan­de­mie führt dazu, dass wir als Schule oft kurz­fris­tig reagie­ren auf die Lage reagie­ren müs­sen. So sol­len nach den jüngs­ten Corona-Regeln in Nie­der­sach­sen ab 15. März auch ältere Schüler*innen teil­weise wie­der in die Schule gehen. In → Land­krei­sen mit einer Inzi­denz von über 100 gibt es aber zunächst keine wei­te­ren Öff­nungs­schritte. Hier bleibt es vor­erst bei den bis­lang gül­ti­gen Rege­lun­gen. Inwie­fern also in wei­te­ren Jahr­gän­gen unse­rer Schule zum Sze­na­rio B (Wech­sel­un­ter­richt) über­ge­gan­gen wird, ist von der Ent­wick­lung der Infek­ti­ons­zah­len in der Region Han­no­ver abhän­gig. Die Schul­lei­tung infor­miert Sie und euch so früh wie mög­lich, wenn es zu Ände­run­gen der aktu­el­len Rege­lun­gen kommt. Bitte rufen Sie an regu­lä­ren Schul­ta­gen des­halb täg­lich die E-Mails bei → IServ ab. → Anmel­dung zur Notbetreuung»
  • Infor­ma­tio­nen zur Anmel­dung Sek. I für das Schul­jahr 2021/2022

    Infor­ma­tio­nen zur Anmel­dung Sek. I für das Schul­jahr 2021/2022

    Liebe Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tigte, liebe Schü­le­rin­nen und Schü­ler, wir freuen uns über Ihr und euer Inter­esse an unse­rer Schule. Ein zwei­ter Infor­ma­ti­ons­el­tern­abend fin­det am 25. März 2021 um 18 Uhr statt. Die Ein­wahl­da­ten wer­den kurz vor­her auf der Home­page ver­öf­fent­licht. Einen vir­tu­el­len Tag der offe­nen Tür mit der Mög­lich­keit von Live-Video-Chats ver­an­stal­ten wir am Sonn­abend, den 17. April 2021 von 10 bis 13 Uhr. Schul­an­mel­dun­gen sind von Mon­tag, 17. Mai, bis Frei­tag, 21. Mai 2021 mög­lich. Schnup­per­tage kön­nen wir in die­sem Jahr pan­de­mie­be­dingt lei­der nicht anbieten.»
  • Krank­heits­sym­ptome – Darf mein Kind in die Schule?

    Krank­heits­sym­ptome – Darf mein Kind in die Schule?

    Wann darf mein Kind mit Erkäl­tungs­sym­pto­men in die Schule?»
  • Unter­richt bei Quarantäne-Maßnahmen

    Unter­richt bei Quarantäne-Maßnahmen

    Was ist zu tun, wenn es an der Schule einen bestä­tig­ten posi­ti­ven Covid-19-Fall gibt?»
  • Fahr­rad kaputt? Kein Problem!

    Fahr­rad kaputt? Kein Problem!

    Die Brem­sen funk­tio­nie­ren nicht mehr rich­tig? Das Licht ist leuch­tet nicht mehr? Die Kette schleift oder der Rei­fen ver­liert Luft? – Kein Pro­blem! Wir küm­mern uns darum!  Geöff­net ist die Fahr­rad­werk­statt jeden Diens­tag von 10:00 Uhr bis 15:45 Uhr. Kommt ein­fach vor­bei – einen Ter­min benö­tigt ihr nicht.»

AKTUELLES


  • Vir­tu­el­ler Tag der offe­nen Tür

    Vir­tu­el­ler Tag der offe­nen Tür

    Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, wir laden euch und Sie herz­lich ein, unsere Schule bei einem vir­tu­el­len Tag der offe­nen Tür hier auf unse­rer Home­page näher ken­nen­zu­ler­nen. Es erwar­ten euch und Sie unter­halt­sam auf­be­rei­tete Infor­ma­tio­nen. Wir freuen uns auf euch und Sie!»
  • Die neuen Schwer­punkt­klas­sen sind da!

    Die neuen Schwer­punkt­klas­sen sind da!

    Die neuen → Schwer­punkt­klas­sen für den kom­men­den 5. Jahr­gang sind nun auf der Web­seite ver­öf­fent­licht. Zur Wahl ste­hen acht inter­es­sante Schwer­punkte – da ist für alle das rich­tige Ange­bot dabei!»
  • Vono­via spen­det 4.000 Euro an Fahrradwerkstatt

    Vono­via spen­det 4.000 Euro an Fahrradwerkstatt

    Das Woh­nungs­un­ter­neh­men Vono­via, das im Stadt­teil Müh­len­berg viele Woh­nun­gen ver­mie­tet, spen­det der Leo­nore-Gold­schmidt-Schule in Müh­len­berg 4.000 Euro für seine → Fahr­rad­werk­statt. In der von Schü­le­rin­nen und Schü­lern geführ­ten Werk­statt kön­nen Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner des Stadt­teils ihr Fahr­rad gegen einen gerin­gen Betrag repa­rie­ren las­sen. Von den Spen­den­gel­dern wer­den die Per­so­nal­kos­ten der Hono­rar­kraft finanziert.»
  • In Trauer um unse­ren Kol­le­gen Mat­thias Grützmacher

    In Trauer um unse­ren Kol­le­gen Mat­thias Grützmacher

    Wir trau­ern um unse­ren Kollegen Mat­thias Grütz­ma­cher, der über­ra­schend und uner­war­tet ver­stor­ben ist. Es ist ein gro­ßer Ver­lust, dass er nicht mehr da ist.  Es sind so viele, tiefe Spu­ren, die er in unse­rer Schul­ge­mein­schaft hinterlässt. Ab Don­ners­tag wird an einer sei­ner schu­li­schen Wir­kungs­stät­ten, im Kir­chen­zen­trum, wo er all­jähr­lich den Ein­schu­lungs­got­tes­dienst begeis­tert mit­ge­stal­tet hat, ein Kon­do­lenz­buch aus­lie­gen und die Mög­lich­keit bestehen, eine Kerze anzuzünden. Unser Mit­ge­fühl, unsere Gedan­ken und Gebete gel­ten vor allem sei­ner Familie. Das Kol­le­gium der Leonore-Goldschmidt-Schule   Die Schule hat ein Spen­den­konto eingerichtet. Mit den Spen­den wol­len wir auf dem Schul­ge­lände im Geden­ken an unse­ren Kol­le­gen einen Baum pflanzen. Kon­to­ver­bin­dung: Leo­nore-Gold­schmidt-Schule, IBAN DE46 2505 0180 0900 4495 94, Ver­wen­dungs­zweck „Mat­thias“»
  • NDR Serie: Ein Schul­jahr mit der Klasse 9b

    NDR Serie: Ein Schul­jahr mit der Klasse 9b

    Ein beson­de­res Schul­jahr in Zei­ten der Corona-Pan­de­mie: Wich­tige Wei­chen­stel­lun­gen auf dem Weg ins Berufs­le­ben ste­hen an: Wel­chen Schul­ab­schluss kann und will ich machen? Wie kann ich auf dem Weg ins Berufs­le­ben erfolg­reich sein? Oder will ich doch studieren?  Ein­mal im Monat wird der NDR im Fern­se­hen bei Hallo Nie­der­sach­sen, im Hör­funk bei NDR 1 Nie­der­sach­sen und online bei → ndr​.de/​N​i​e​d​e​r​s​a​c​h​sen (exter­ner Link) über die 9b berichten. Hier geht es zu den Fol­gen der NDR-Serie „Ein Schul­jahr mit der Klasse 9b“.»

→ WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE

LEITBILD

Eine selbständige, innovative Schule verlangt Qualitätsentwicklung und Sicherung. Unser → Leitbild formuliert das pädagogische Selbstverständnis unserer Schule und trifft Aussagen über die geplante Weiterentwicklung und Verbesserung von Unterricht und Erziehung. Damit wird die Leonore-Goldschmidt-Schule transparenter und verlässlicher. Wir sagen, was wir wollen, und wir bemühen uns, das auch zu erreichen. An der Umsetzung der Ziele in den Schulalltag wollen wir uns messen lassen. Unser Leitbild beschreibt Professionalität, Zukunftsorientierung und Persönlichkeitsbildung als Grundpfeiler unserer Arbeit. Dabei orientieren wir uns an den globalen Entwicklungszilen für Nachhaltige Entwicklung und beziehen die vorhandenen Profile der Schule ein:
  • Schule mit einem ausgeprägten Ganztagsbereich
  • Europaschule
  • Umweltschule in Europa
  • Fairtrade-School
  • Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
  • Medienprofilschule
  • Berufswahl- und Ausbildungsfreundliche Schule
  • Theaterpädagogisches Zentrum
Das Leitbild der Leonore-Goldschmidt-Schule wurde gemeinsam Lehrkräften, Elternvertreter*innen, Schülervertreter*innen und Mitarbeiter*innen entwickelt. Es ist das Ergebnis eines ausführlichen Diskussionsprozesses aller an der Schule Beteiligten und stellt eine Verpflichtung für unsere Arbeit in den nächsten Jahren dar.

→ WEITERLESEN