Du bist neugierig und willst mehr erfahren über die Menschen, Kulturen und Geschichte(n) in anderen Ländern von Europa? Du willst mithelfen, dass wir in einer friedlichen Welt zusammenleben und die Natur und das Klima schützen? Du findest digitalen Unterricht gut und möchtest gerne mehr online, am Computer oder mit einem Tablet lernen? Und du hast Lust, auch ein bisschen mehr Englisch zu üben? That’s great! Dann bist du richtig in der Schwerpunktklasse „Zukunftslabor Europa“!

Wir möchten unsere Schülerinnen und Schülern neugierig machen auf die Vielfalt, den kulturellen Reichtum und die gemeinsame Stärke von Europa. Zusammen wollen wir erkunden, was es bedeutet, Europäerin oder Europäer zu sein. Wir verstehen das Zusammenleben in Europa als wichtige Grundlage für eine sichere Zukunft. Darüber hinaus möchten wir uns auch mit weiteren Zukunftsthemen beschäftigen, die für junge Menschen wichtig sind. Konkret bedeutet der Schwerpunkt „Zukunftslabor Europa“, dass wir …

  • … Gemeinsamkeiten und Unterschiede von (jungen) Menschen in Europa kennenlernen und dabei geografische, politische, historische und ethische Themen auf kindgerechte Art und Weise einfließen lassen.
  •  … unterschiedliche Kulturen, die in Europa eine besondere Bedeutung haben, erforschen und dabei lernen, eigene Traditionen wertzuschätzen ebenso wie fremden Kulturen offen zu begegnen.
  • … Themen der Zukunft, vor allem den Klima- und Umweltschutz sowie das digitale Leben und Lernen, besser verstehen lernen und dabei auch ganz praktisch und kreativ viel ausprobieren.
  • … Englisch als Sprache der europäischen und globalen Verständigung regelmäßig üben – am besten praktisch, lebensnah und interaktiv.

Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern eine so gute Bildung ermöglichen, dass sie ihre Potentiale und Talente bestmöglich entfalten können und als Europäerinnen und Europäer Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen und ihre Umwelt übernehmen.

Wir freuen uns auf dich!

Nina Kapust und Marius Eckert