Anmel­dung für die SEK I

Wir freuen uns, dass Sie sich dafür inter­es­sie­ren, Ihr Kind an der Leo­nore-Gold­schmidt-Schule anzumelden.

Nut­zen Sie im Vor­feld unser Informationsangebot:

Ein Online-Infor­ma­ti­ons­abend für den kom­men­den 5. Jahr­gang fand am 2. März statt. Die nächste Mög­lich­keit uns ken­nen­zu­ler­nen haben Sie aber schon bald: Ein vir­tu­el­ler Tag der offe­nen Tür fin­det am Sonn­abend, den 17. April 2021 von 10 bis 13 Uhr statt. Ach­ten Sie hierzu auf wei­tere Mit­tei­lun­gen auf unse­rer Home­page. Schnup­per­tage kön­nen wir in die­sem Jahr pan­de­mie­be­dingt lei­der nicht anbieten.

Wich­tige Hin­weise zum Anmeldeverfahren:

Die Online-Anmel­dung für die Sekun­dar­stufe I im kom­men­den Schul­jahr fin­det vom 17.05.-21.05.2021 statt.

Zur Sicher­stel­lung des Infek­ti­ons­schut­zes wird es in die­sem Jahr eine Anmel­dung in zwei Schrit­ten geben. Im ers­ten Schritt fül­len Sie die Online-Anmel­dung voll­stän­dig aus und sen­den sie ab. Sie wer­den dann auto­ma­tisch zur Ter­min­ver­ein­ba­rung wei­ter­ge­lei­tet. Dort buchen Sie einen Ter­min zur per­sön­li­chen Abgabe der Unter­la­gen. Dru­cken Sie die Anmel­de­un­ter­la­gen, die Sie per Mail von uns erhal­ten, aus, unter­schrei­ben diese und legen alle not­wen­di­gen Unter­la­gen bei.

Bei der per­sön­li­chen Abgabe prü­fen wir die Voll­stän­dig­keit der Unter­la­gen und klä­ren mit Ihnen etwaige offene Fragen.

Bitte kom­men Sie nicht frü­her als fünf Minu­ten zu Ihrem Ter­min und ver­mei­den Sie Men­schen­an­samm­lun­gen. Für die Ver­gabe der Plätze gel­ten aus­schließ­lich die gesetz­li­chen Bestim­mun­gen, so dass es nicht rele­vant ist, wann die Abgabe inner­halb der Anmel­de­wo­che erfolgt.
Eine Ent­schei­dung wird erst nach dem Zeit­punkt der letz­ten Anmel­dung bzw. im Rah­men der Ver­tei­ler­kon­fe­ren­zen getroffen. 

Eine umfäng­li­che per­sön­li­che Bera­tung kön­nen wir lei­der nicht anbie­ten. In Aus­nah­me­fäl­len unter­stüt­zen wir Sie bei der Anmel­dung. Geben Sie dies bei der Ter­min­bu­chung bitte an. Beach­ten Sie, dass die beglei­tete Anmel­dung nur unter Ein­hal­tung der Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men durch­ge­führt wer­den kann, d.h. Tra­gen von medi­zi­ni­schem Mund-Nasen-Schutz und Ein­hal­ten der Abstands­re­ge­lung (1,5m). 

Fol­gende Unter­la­gen sind unbe­dingt im Ori­gi­nal vorzulegen:

  • Unter­schrie­be­ner Aus­druck der Anmeldung
  • Halb­jah­res­zeug­nis
  • Voll­macht zur Anmel­dung, falls die Anmel­dung nur von einem Eltern­teil vor­ge­nom­men wird

Außer­dem benö­ti­gen wir:

  • Gut­ach­ten bei Lern­be­son­der­hei­ten oder Bedarf an son­der­päd­ago­gi­scher Unter­stüt­zung und (falls vor­han­den) die Ver­fü­gung der Lan­des­schul­be­hörde, bzw. des Regio­na­len Lan­des­am­tes für Schule und Bildung
  • einen Nach­weis zur Maser­nim­mu­ni­tät bzw. Imp­fung (Kopie des Impf­aus­wei­ses oder ärzt­li­che Bestä­ti­gung auf in der Mail mit­ver­sand­tem Vordruck) 

Abga­ben ohne Ter­min oder unvoll­stän­dige Anmel­dun­gen kön­nen nicht berück­sich­tigt werden! 

Fra­gen zur Anmel­dung – tele­fo­ni­sche Hilfe 

Nach­fra­gen wäh­rend des Anmel­de­zeit­raums sind mög­lich zu fol­gen­den Zeiten:

10:00 bis 12:00 Uhr
16:00 bis 18:00 Uhr
Tele­fon­num­mer: 0511 – 168 36302