Kom­pe­tenz­fest­stel­lungs­ver­fah­ren Pro­fil AC

Im Januar/Februar führt der 8. Jahr­gang erst­mals Die → Kom­pe­tenz­ana­lyse Pro­fil AC (exter­ner Link) in Eigen­re­gie durch. An die­ser Stelle möch­ten wir aktu­elle Infos zum Test­ver­fah­ren all­ge­mein und zum aktu­el­len Pla­nungs- und Orga­ni­sa­ti­ons­stand mit Ihnen teilen.

Die Kom­pe­tenz­ana­lyse Pro­fil AC ist ein erprob­tes und bewähr­tes Assess­ment-Cen­ter-Ver­fah­ren zur Ermitt­lung der indi­vi­du­el­len über­fach­li­chen und berufs­be­zo­ge­nen Kom­pe­ten­zen sowie der Stu­dien- und Berufs­in­ter­es­sen von Jugend­li­chen und Erwach­se­nen. Es wird in Schu­len und bei Bil­dungs­trä­gern zur Unter­stüt­zung der beruf­li­chen Ori­en­tie­rung und indi­vi­du­el­len För­de­rung eingesetzt.

Mit dem Ver­fah­ren wer­den indi­vi­du­elle über­fach­li­che und berufs­be­zo­gene Kom­pe­ten­zen sowie beruf­li­che Inter­es­sen von Schü­le­rin­nen und Schü­lern erfasst. Im Ver­lauf der Durch­füh­rung des Ver­fah­rens wer­den Kom­pe­ten­zen anhand von Beob­ach­tungs­auf­ga­ben sowie com­pu­ter­ge­stütz­ten Tests und Fra­ge­bo­gen erfasst. Zusätz­lich schät­zen die Teil­neh­men­den ihre über­fach­li­chen und berufs­be­zo­ge­nen Kom­pe­ten­zen selbst ein. Die Teil­neh­men­den erhal­ten ein indi­vi­du­el­les, res­sour­cen­ori­en­tier­tes Kom­pe­tenz­pro­fil mit ihren per­sön­li­chen Stär­ken und Ent­wick­lungs­po­ten­zia­len, das als Basis für ein Rück­mel­de­ge­spräch mit För­der­emp­feh­lun­gen und Emp­feh­lun­gen zu Berufs­ori­en­tie­rungs­maß­nah­men dient. Eine anwen­der­freund­li­che Soft­ware und pra­xis­ori­en­tierte Anwen­der­se­mi­nare unter­stüt­zen die pro­fes­sio­nelle Pla­nung und Durch­füh­rung des Ver­fah­rens sowie die Aus­wer­tung der Ergebnisse.