Religion/Werte und Normen

Religion/Werte und Normen

Barbara Oppel

Fachbereichsleitung Religion/Werte und Normen, Fairplay-Team
fairplay@leogos.de

Fachnr. 54

×
Barbara Oppel

Barbara Oppel

Fachbereichsleitung Religion/Werte und Normen, Fairplay-Team

Kristin Trilop

Fachbereichsleitung Religion/Werte und Normen
kristin.trilop@leogos.de

Telefon: 0511 - 168 49507
Fachnr. 80

×
Kristin Trilop

Kristin Trilop

Fachbereichsleitung Religion/Werte und Normen

An der Leonore-Goldschmidt-Schule wird in allen Klassenstufen (Sek I und Sek II) durchgängig das Unterrichtsfach „Religion“ (alternativ: „Werte und Normen“) als zweistündiges Fach angeboten. Der Unterricht findet kooperativ statt, d. h. dass evangelische und katholische Schüler/innen gemeinsam unterrichtet werden.

Religion ist auch Gemeinschaft

Hallo liebe Schüler und Schülerinnen,

wir bieten den Religionsunterricht für alle Schüler und Schülerinnen an, die Christen sind oder die Interesse am Religionsunterricht haben.

Im Religionsunterricht stellt auch das Leben die Fragen … und die Schüler/innen versuchen mit Hilfe des Unterrichts Antworten darauf zu finden… Religionsunterricht an unserer Schule will jeden einzelnen Schüler und jede einzelne Schülerin ansprechen. Es ist also jeder von euch gefragt.

Fragen im Unterricht können z. B. sein:

  • „Welche Bedeutung hat Religion für mich?“ „Spielt Religion und Glaube in meinem Alltag eine Rolle?“
  • „Welche Erfahrungen haben Menschen mit Gott und welche habe ich gemacht?“
  • „Was glauben Menschen, was nach dem Tod passiert?“ „Und was glaube ich?
  • „Können biblische Texte mir helfen, auf meine Fragen eine Antwort zu finden?“

Viele Menschen greifen in unser Leben ein. Alle wollen etwas von uns. Wollen sie immer unser Bestes? Der Religionsunterricht will euch helfen, auch diese Fragen zu prüfen und zu beantworten.

Religion gehört also zu jedem Menschen: Überall und zu allen Zeiten.

Der Religionsunterricht informiert auch über die Vielfalt religiöser Ausdrucksformen. Dabei lernen wir nicht nur unsere, sondern auch die Glaubensvorstellungen anderer Religionen und Sekten kennen.

Im Religionsunterricht wird mit den christlichen Kirchen zusammengearbeitet. Die Räume im „Ökumenischen Kirchencentrum Mühlenberg“, das gegenüber der Leonore-Goldschmidt-Schule ist, werden von Schülern und Schülerinnen nicht nur für den Unterricht genutzt. Die Zusammenarbeit zeigt sich z. B. auch dadurch, dass gemeinsam mit den Schüler/innen der IGS und dem Pastor der Gemeinde der Einschulungsgottesdienst, welcher jährlich im Kirchencentrum stattfindet, vorbereitet wird, um die Schüler/innen der neuen 5. Klassen zu begrüßen.

Wir freuen uns auf dich!


Werte und Normen / Ethik

Sei gegrüßt, Schalom und Salem Aleikum,

wir bieten das Fach Werte und Normen (kurz WN) für alle Schüler und Schülerinnen an, die nicht christlichen Glaubens sind oder die nicht am Religionsunterricht teilnehmen wollen.

Im WN-Unterricht besprechen wir ähnliche Themen wie im Fach Religion, denn unsere Werte sind die gleichen. Diese Werte wollen wir mit dir erarbeiten, besprechen und diskutieren. Werte? Ja, Werte! In jeder Gesellschaft ist das Leben von bestimmten Werten geprägt. Zum Beispiel gibt es in der Schule Regeln. Diese Regeln basieren auf Vorstellungen davon, wie Menschen miteinander umgehen sollten. Auch zu Hause in der Familie gibt es bestimmte Vorstellungen…

Manche Meinungen und Ansichten kommen besser an als andere. Warum das so ist und wie man mit unterschiedlichen Meinungen umgeht, wollen wir mit dir überlegen. Einige Beispiele, welche Themen bei uns im Unterricht behandelt werden:

Klasse 5/6: Gefühle, Umgang mit anderen, Konflikte, Wahrheit und Lüge

Klasse 7/8: Religionen, Idole und Vorbilder, Sucht und Drogen, das Gewissen

Klasse 9/10: Sekten, Tod und Sterben, Menschenrechte, Leben und Arbeiten

Deine Meinung ist wichtig im WN-Unterricht! Du kannst sie sowohl schriftlich als auch mündlich mitteilen. Wir nutzen aber auch Rollenspiele, Pantomime und andere Methoden, um den Unterricht abwechselungsreich zu gestalten. Manchmal besuchen wir auch Museen und andere interessante Orte.

Wir freuen uns auf dich!