Darstellendes Spiel

Julian Mende

Fachbereichsleitung Darstellendes Spiel
julian.mende@leogos.de

Telefon: 0511 - 168 49531
Fachnr. 36

×
Julian Mende

Julian Mende

Fachbereichsleitung Darstellendes Spiel

Die theatral-kulturelle Bildung findet an der Leonore-Goldschmidt-Schule von Jahrgang 5 bis 13 statt und wird in unterschiedlichen Organisationsformen angeboten. Einige Theaterangebote werden durch Ganztagsangebote unterstützt.

  • Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es an unserer Schule eine Theaterklasse. Die Schülerinnen und Schüler erlernen hier Grundlagen des szenischen Spiels und sammeln erste Erfahrungen auf der Bühne. Im zweiten Halbjahr der fünften Klasse startet dann die Erarbeitung des Weihnachtsmärchens – Ein Theater- und Musikstück mit acht Aufführungen.
  • Für die Jahrgangsstufen 7 und 8 sind die Wahlpflichtkurse „Musisch-kulturelle Bildung/Theater“ eingerichtet. Hier wird zu unterschiedlichen, selbst gewählten Themen gearbeitet. Zumeist werden eigene Theaterstücke entwickelt. Unterschiedliche Theaterformen werden erprobt. Umfangreichere Aufführungen finden am Ende des jeweils zweiten Jahres statt. Sofern organisatorisch möglich, werden die Wahlpflichtkurse in den Jahrgängen 9 und 10 weitergeführt.
  • Für die Jahrgangsstufen 9. und 10. gibt es dreistündige Profilkurse, die fächerübergreifend in Zusammenarbeit mit den Fächern Kunst oder Musik stattfinden. Öffentliche Präsentationen der Arbeitsergebnisse bilden jeweils den Abschluss der Kursarbeit.
  • Seit Einführung des Faches „Darstellendes Spiel“ in Niedersachsen in der Sekundarstufe II im Jahr 1997 wird an der Leonore-Goldschmidt-Schule dieses Fach auch in den Jahrgangsstufen 11, 12 und 13 unterrichtet.
  • Seit dem Schuljahr 2015/16 ist es möglich, das Fach Darstellendes Spiel als mündliches Prüfungsfach im Abitur zu belegen.

Der Fachbereich Theater veranstaltet jährlich gemeinsam mit dem Fachbereich Musik die Veranstaltung „Alles Tacke“. Sie bildet eine Plattform für alle Schülerinnen und Schüler, die das Fach Theater oder Darstellendes Spiel gewählt haben. Hier werden die Arbeitsergebnisse eines Schuljahres gezeigt.

Der Fachbereich ist Mitglied im → Fachverband Schultheater Niedersachsen und kooperiert auf unterschiedlichen Ebenen mit dem Studiengang Darstellendes Spiel an der → Leibniz Universität Hannover

Der Fachbereich ist Mitunterzeichner des → „Üvet“ dem internationalen Übereinkommen über das Verhalten und zur Ethik von Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen.

Presseartikel der HAZ vom 9.Mai 2014 zum TPZ Festival 2014