2. Fremdsprache

2. Fremdsprache

Ulrike Scholz

Fachbereichsleitung 2. Fremdsprache
ulrike.scholz@leogos.de

Telefon: 0511 - 168 49544
Fachnr. 14

×
Ulrike Scholz

Ulrike Scholz

Fachbereichsleitung 2. Fremdsprache

Sprachenangebot

Sprachen lernen ist Voraussetzung  für das Leben in einer kleiner werdenden Welt.

Im 6. Jahrgang können die Schülerinnen und Schüler im Wahlpflichtbereich I Französisch, Spanisch oder Latein wählen. Die Kurse werden 4-stündig unterrichtet.

Spanisch und Französisch können in der Oberstufe bis zum Abitur fortgesetzt und als Prüfungsfach gewählt werden. Für diejenigen, die in der Sekundarstufe I noch keine zweite Fremdsprache gelernt haben, wird ab der 11. Klasse Spanisch für Neuanfänger angeboten.

Für eine individuelle Schwerpunktsetzung wird ab Klasse 9 in der Regel ein Profilkurs angeboten, in dem die Fremdsprachen intensiver gelernt werden, um damit eine solide Grundlage für die Arbeit in der Sekundarstufe II zu schaffen.

Sprachendorf

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Europatages führen der Fachbereich Englisch und der Fachbereich Zweite Fremdsprache das Sprachendorf im 8. Jahrgang durch. Die Schülerinnen und Schüler besuchen an diesem Tag ein „Dorf“, in dem nur Englisch und Spanisch / Französisch gesprochen werden darf. In diesem „Dorf“ sind Stationen aufgebaut, die Alltagssituationen simulieren und von den Schülern in der Fremdsprache bewältigen müssen. (Auf dem Markt einkaufen gehen; einen Diebstahl bei der Polizei melden; einen Arzt aufsuchen, etc.) Als Gesprächspartner stehen Schüler aus der Sek.II für die Achtklässler zur Verfügung.

Austausch

Im 8. Jahrgang wird ein Austausch mit dem Collège Jean Moulin in Flines-les-Râches bei Lille (Nordfrankreich) angeboten. Der Austausch dauert 10 Tage und ist mit einem eintägigen Aufenthalt in Paris verbunden. Die Sek.II hat eine Partnerschule in Südfrankreich in der Nähe von Avignon. Die deutschen Schülerinnen und Schüler besuchen in Frankreich nicht nur den Unterricht, sondern sie nehmen auch an einem umfangreichen Besichtigungsprogramm (u.a. Lille; Brügge) teil.

DELF

Die Leonore-Goldschmidt-Schule bereitet seit Jahren interessierte Schülerinnen und Schüler, die Französisch als 2. Fremdsprache lernen, auf die DELF-Prüfungen (Niveau A1 bis B2) vor. Diese Prüfungen ermöglichen den Erwerb eines international anerkannten Sprachzertifikats. Sie finden im Januar und im Sommer kurz vor dem Ende des Schuljahres statt. Die Vorbereitung erfolgt in kleinen Gruppen und ist sehr individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt.